Rodo Training

Eine Revolution im Schutz personenbezogener Daten. Praktische Aspekte

Willkommen zur 5. Auflage des Trainings am 4. September 2018. In Leszno, 10:00-13:00 Zeit im Geschäftszentrum Leszno

Die an der Ausbildung teilnehmenden Unternehmer kennen die neuen Regeln zum Schutz personenbezogener Daten (Rodo), die am 25. Mai 2018 zu gelten begannen. Wir werden die Unterschiede zwischen den geltenden und regulatorischen Datenschutzgesetzen aufzeigen.

Wir werden über Änderungen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten von Mitarbeitern, Auftragnehmern und Kunden diskutieren. Wir werden Ihnen sagen, welche Aufgaben zu erfüllen sind, um die bestehenden Verfahren zum Schutz personenbezogener Daten im Unternehmen in neue Regelungen anzupassen.

Kundengruppe

Wir laden alle Unternehmer ein, die im Rahmen ihrer Tätigkeit personenbezogene Daten – Mitarbeiter, Auftragnehmer oder Kunden verarbeiten.

Die Inhaber von Buchhaltungs Beamten, Wirtschaftsprüfern, Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, Personal, Personal, Gehaltsabrechnung, Marketing, Daten Bank Händlern und Eigentümern von Unternehmen, die für den rechtmäßigen Ablauf der Prozesse verantwortlich sind Im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten.

Trainingsprogramm

  1. Grundannahmen und Anwendungsmöglichkeiten der Rodo-Bestimmungen

    1. Direkte Anwendung der Rodo-Regeln

    2. Anwendungsbereich Rodo und Datum des Inkrafttretens

    3. Das Verhältnis der Bestimmungen Rodo zum Gesetz über den Schutz personenbezogener Daten

  2. Wesentliche Änderungen der bestehenden Rechtsvorschriften

    1. Änderungen bestehender Definitionen

    2. Register für persönliche Datenverarbeitung

    3. Status und Aufgaben des Personen Datenschutzbeauftragten

  3. Datenverarbeitungs

    1. Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten nach Rodo

    2. Voraussetzungen für die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten

    3. Neue Informationspflichten im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten

    4. Die Verarbeitung personenbezogener Daten anvertrauen

    5. Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer

  4. Rechte der Personen, an die die Daten verarbeitet werden

    1. Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten

    2. Recht auf Berichtigung

    3. Das Recht, vergessen zu werden

    4. Recht zur Begrenzung der Verarbeitung

    5. Recht auf Datenübertragung

    6. Recht auf Einspruch

    7. Rechte Modi

  5. Sicherheit Ihrer persönlichen Daten

    1. Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Gewährleistung der Sicherheit personenbezogener Daten

  6. Andere Themen

    1. Verpflichtungen gegenüber Giodo

    2. Folgen einer Verletzung von Rodo

Dozent: Rechtsbeistand Bartłomiej przyniczka.

Bitte senden Sie Ihre Anfrage mit der Überweisungsbestätigung über das untenstehende Formular. Dies ist gleichbedeutend mit dem Abschluss eines Ausbildungsvertrages und der Zustimmung zur Übermittlung von rechts-und Steuerinformationen per e-Mail, über Schulungen, Seminare und Konferenzen, die vom Wielkopolska-Rechtszentrum SP organisiert werden. z o.o.

Die Gebühr muss per Überweisung auf das Konto der mBank S.A. bezahlt werden. Nr.: 84 1140 2004 0000 3502 7628 6228, Greater Polen Center of Law SP. z O.O., UL. Kościelna 12, 64-100 Leszno, NIP: 6972323113.

Die Kosten für den Anteil einer Person betragen: 235 Netto + 23% Mehrwertsteuer

Der Aktienkurs beinhaltet Schulungsunterlagen und Kaffeepausen.

Im Falle eines schriftlichen Verzichts auf die Ausbildung bis zum 16. Juni 201 8 garantiert der Veranstalter die Erstattung der Teilnahmekosten. Nach diesem Datum berechnen wir Ihre vollen Teilnahmekosten.

Bitte beachten Sie, dass Ihre persönlichen Daten, die in der Anmeldung enthalten sind, vom Wielkopolska-Rechtszentrum SP gespeichert und verarbeitet werden. Z o. o, sitzend bą in Leszno, UL. Kirchliche 12, um diese Ausbildung zu organisieren und die Veranstaltungen zu fördern, die das Unternehmen organisiert.

Sie haben das Recht, auf Ihre Daten zuzugreifen, das Recht, Sie zu korrigieren, und das Recht, ihre Verarbeitung zu Marketingzwecken und zur Übermittlung von Daten an andere Unternehmen zu beanstanden.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Änderungen am Schulungsprogramm vorzunehmen und den Ort und die Uhrzeit seines Verhaltens zu ändern, wenn es aus zufälligen Gründen nicht in der Lage sein wird, die Ausbildung nach den festgelegten Bedingungen durchzuführen.

Kontakt:

Tel. 603 934 996

Biuro@tplegal.pl